Frank Wollny

  

Gitarre lernte ich sehr früh autodidaktisch da meine Großmutter Mandoline spielte und mir die ersten Griffe beibrachte.

Frank Wollny


Während meines Forststudiums in Tharandt, wurde ich Gitarrist bei den „Green Boys“ ,der hiesigen Studentenband.


Frank Wollny Green Boys

Frank Wollny Green boys


Noch Während des Studiums wechselte ich zu dem Tharandter „Rot-Weiß-Septett.

 



Die nächste Band verwickelte sich immer wieder in Chaossituationen und wechselte beständig. Die Band nannte sich „ Amethyst.



Nach vielen sehr umstrittenen Besetzungen bleibt „ Scat“ zu erwähnen, Diese war eine sehr gute Life und Showband.


Nach meinem Umzug nach Dresden spielte ich in der ersten Profiband. Peter Rosenkranz-Combo. Der bulgarische Schlagzeuger Patko bestimmte das Profil Der Band



Danach ging ich als Sänger und Frontmann zur Sander-Formation. 



Die nächste Station war „Vitamin C „ mit der Besetzung: Hans Peter Dohanetz –piano, Mike Demnitz –bass, Werther Lohse –drums, und ich Gitarre.
 

„Ute

„Ute Freudenberg und Elefant Weimar“ wurde meine letzte Entscheidung vor der anderen großen Entscheidung.