Wollny Artconcepte
News Search:
Startseite · Downloads · Diskussionsforum · Artikel · WebLinksAugust 18 2018 16:55:03
Navigation
Startseite
Artconcepte
TTT
TTT
History of TTT Deutsch
History of TTT English
The New TTT
TTT & M.Lüpertz
Discographie
Vlatten
Vlatten
Hotel Bilder
Hotelbilder Diashow
Galerie Ring
Grafik
Zikkurat
Die Zikkurat
Künstler im Zikkurat
Ante Milas
Frank Wollny
Frank Wollny
Musiker
Haus Schönblick
Pferde in Heimbach
Grafik Arbeiten
Acryl Arbeiten
Skulpturen
Biografie

Anfahrt
Kontakt
Downloads
FAQ
Diskussionsforum
Artikel
WebLinks
Suche
Fotogalerie

Presseberichte
Foto einsenden
Impressum
Ausstellung in Mechernich-Firmenich


Dieses Jahr steht für Internationale Überraschungen

Die Künstlergruppe Luwteloos freut sich, im Juni dieses Jahres eine
Ausstellung in Deutschland - Mechernich-Firmenich in der Eifel zu präsentieren.
Diese Ausstellung versteht sich als Teil eines nachbarschaftlichen sowie
künstlerischen Austausches mit der deutschen Künstlergruppe „Neunte“ aus
Mechernich-Firmenich.
In diesem Zusammenhang wiederrum, ist auch diese Künstlergruppe vom 15.
Mai bis 31. Mai 2015 zu Gast in Amsterdam und präsentiert ihre Arbeiten in
der Stiftung Artless, Madurastrasse 72.
Die Mitglieder beider Gruppen arbeiten mit einer Vielzahl von Disziplinen,
inspirieren einander und stehen offen für Überraschungen.


Start der Ausstellung der deutschen Künstlergruppe „Neunte“:
Freitag, 15. Mai 2015 um 18:00 Uhr.
Die Ausstellung ist zu sehen bis Sonntag 31. Mai 2015.
Geöffnet am: 16., 17., 23., 24. , 30., und 31. Mai 2015, jeweils von 13:00 bis
17:00 Uhr.


Künstler:
Yvonne Delisle
Luzie Dornseifer
Carin Conscience
Ursula Franke
Helga Lehser
Ursula Schmitz
Norbert Nimz
Gerlinde Warler
Frank Wollny


Die Galerie Roy, mit Inhaber Gundolf Roy aus Zülpich/Kreis Euskirchen,
begleitet diese Gruppe.


Start der Ausstellung der Gruppe Luwteloos , (Mitglieder von Stiftung
ARTLESS):


Sonntag, 21. Juni 2015 um 14:00 Uhr.(offen Samstags und Sonntags von
13.00 Uhr bis 17.00 Uhr)
Die Ausstellung ist zu sehen bis einschließlich Sonntag 05. Juli 2015.
Ausstellungsort: An der Zikkurat 4, 53894 Mechernich-Firmenich/Eifel in
Deutschland


Künstler:
Mia Fiedeldij Dop
Ans de Vree
Ellen Makkelie
Rob Wagschal
Yvonne van Rooij
Mieke Vliegen
Jaap de Klerk
Toos van Aken
Astrid van Dort
Karien Beijers
Bérénice Staiger


Kurator der beiden Ausstellungen: Pieter Kusters

TTT zum Ende der Sommerakademie in Bad Reichenhall

Letzte Konzert Tour in Bad Reichenhall.
Entspannung in Bad Reichenhall


Geburtstag Charly Martin
Alles Gute zum 82 Geburtstag
Es ist noch nicht mal richtig losgegangen und schon ist es wieder am Ende.
Es ist noch nicht mal richtig losgegangen und schon ist es wieder am Ende.




Liebe Jazzfreunde.

Es wird höchste Zeit Euch zu informieren. Wie schon alle zu den letzten Veranstaltungen gemerkt haben, hatte sich eine übermächtige Befehlsgewalt eingeschlichen um uns den kleinen Bissen frischer Jazz- und improvisierter Musik unverdaulich zu machen. Da wir aber ganz freie Leute sind gelingt das nur lokal, nicht im Kopf.


Ich nehme mir jetzt die Zeit, um in Ruhe zu entscheiden wie man den angefangenen Prozess fortsetzen kann. Dererlei Möglichkeiten gibt es viele aber es soll ja auch halten.


Die ganzen Utensilien aus dem Raum und Flur müssen erst mal wieder unter Dach und Fach.


Meine Bitte an Euch ist folgende: Haltet die Kommunikation aufrecht, mit dem Grund einer Überlegung mehrere Standorte zu finden. Ich kümmere mich um die Zusammenstellung der Bands und jeder von Euch kann Gastgeber werden, wenn die Events sich anbieten. So hätten wir einen Standardplatz und mehrere Möglichkeiten die Musik anzubieten. Also schreibt mal Eure Gedanken zum Kontext.


Ich möchte mich auch hiermit im Namen aller Musikerkollegen für Eure Treue, Anteilnahme sowie persönlichen Bemühungen bedanken. Wir sind bemüht in kurzer Zeit alle entstandenen Dokumentationen zusammenzufassen und für Euch zur Verfügung zu haben.


Bis denne. Frank Wollny.
Hendrik Meurkens Samba Jazz Quartet
Am 28. April 2010 im Atelier Wollny - Zikkurat


Hendrik Meurkens Samba Jazz Quartet




Left to Right:
Hendrik Meurkens, Harmonica, Vibes
Misha Tsiganov, Piano
Gustavo Amarante, Bass
Adriano Santos, Drums

Für mehr Infos hier klicken
Nach der Generalprobe
Alle die zur Probe zugehört haben, wünschen dieser Band eine Super CD, die am Sonntag eingespielt werden sollte. Hier brauch man nix mehr erklären. In dieser Besetzung 2 Jahre konstant zusammenbleiben, dann hätten wir in Deutschland wieder eine Spitzenband die man weltweit vorzeigen kann. Wir werden dafür auch Sorge tragen im Atelier.


Bider hier klicken
Samstag,27.02.2010
Samstag,27.02.2010 nach der Generalprobe von Ryan Carniaux Band
spielt dieser für uns, Abends 20.00 Uhr.

Alle sind herzlich eingeladen.


Ryan Carniaux trumpet
Mike Roelofs fender rhodes und piano
Samuel Dühsler drums
Sebastian Gramms bass

ISLE IN THE OCEAN

ISLE IN THE OCEAN

Treffpunkt Raum 30 für Künstler und Musiker hat ergeben, dass wir doch gut miteinander reden können. Es war ein toller Spaß für alle Anwesenden. Wir konnten die neuen Ideen von Pablo Held, Jonas Burgwinkel sowie Robert Landfermann genießen. Hatten Zeit die Beweggründe und Analysen der jungen Musiker zu hören. Ebenso ein hochkarätiges Gespräch über Skulpturen und neue Malerei von Rudolf Hürth zu erleben.



Viel Reife für moderne Klangbegriffe zeigte Pablo Held. Er forcierte seine beiden Bandmitglieder immer wieder aufs Neue und jeder spürte den Willen, Großes zu leisten.



Die Arbeiten von Rudolf Hürth waren echte Grundlagen für ausschweifende Phantasien mitzukunftsträchtigen Charakter.


Konzert Mittwoch, 10.02.2010

IM Atelier am Mittwoch, 10.02.2010

20 UHR ZIKKURAT



Für alle Jazz Freunde
Pablo Held im Trio

Rudolf Hürth Finisage

ESSEN UND TRINKEN mal Gute Laune

Liebe Grüße Franki
Musikalisches Basiskonzept wurde im Dezember 2009 gegründet!
Musikalisches Basiskonzept wurde im Dezember 2009 gegründet!


Kurz vor Jahresschluss haben wir es geschafft, mit unserer Basisbesetzung nach Augsburg in das Studio von Wolfgang Lackerschmid zu fahren, um mit neuen Konzepten für die ganze Band eine Grundlage der musikalischen Weiterführung für TTT zu suchen.



Ankunft im Studio.

Die notwendige Sachlage ergab sich aus einer gelungenen Konzertserie von TTT im Jahr 2009. Immer wieder stellten wir fest, das sich an dem Musikpotential wesentliche Dinge, wie Dynamik, Zusammenspiel der Bläser, Rhythmik zum Vorteil des Klangkörpers festigten und sich bestimmte Themen ergaben, welche sich von Konzert zu Konzert wiederholten. Somit beschlossen wir die Grundfesten zu erneuern.




Zwei Tage waren geplant um das Vorhaben zu realisieren. Zwischendurch gab es gemütliche Stadtbummel in Augsburg. Diese Stadt hat einen ganz besonderen Flair, noch dazu, wenn ein Augsburger die Besonderheiten hervorhebt. Wir fühlten uns auch dementsprechend in eine andere Welt versetzt. Abends zum Ausklang des Tagwerkes genossen wir die Vorzüge in Nikos Restaurant. Das besondere hier ist, das Niko ein waschechter Grieche ist aber nicht kocht, sondern seine deutsche Frau Küchenchef ist aber kocht wie eine waschechte Griechin. Findet man ganz selten in Deutschland.



Der kleine Chef vom Studio kam zur Kontrolle ins Studio um zu sehen ob wir auch richtig arbeiten. Dann nahm er selber die Schlagzeugstöcke in die Hand und zeigte uns wo es lang geht.



Sam bemühte sich danach am Piano. Kann auch sein das er sich für eine Jamsession in der Augsburger Dixieland Szene fit spielte.



Am nächsten Tag fanden wir raus, das auch Ryan schwer beeindruckt von der Dixie Nacht war. Der 2. Tag verlief auf Grund bester emotionaler Vorraussetzungen bestens und wir konnten am Nachmittag den langen Weg nach Hause antreten.



Wir ließen Wolfgang alleine im Studio und drückten uns vor dem Rough Mix. Wir wussten aber auch, dass diese Geschichte in seinen Händen am besten aufgehoben war.
Kurz vor dem Heiligen Abend hatte ich das Ergebnis auf dem Tisch und zog es vor in die Zikkurat zu fahren, die Musik mit Hermann J. Kassel gemeinsam mit einem Edel Obstler zu hören. Selten bin ich so beseelt nach Hause gefahren. Die CD ist jetzt erstmal täglicher Browser im Auto.
Im Frühjahr geht diese CD auch als Erstes in die Produktion.


Seite 1 von 4 1 2 3 4 >
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Letzer Artikel
Bad Reichenhall
Universität Mozarteu...
Virtuoser Jazz in de...
2. Quatschstunde
»TTT« PROJEKT + MARK...
Übersicht Events
Umfrage
Es wurde noch keine Umfrage erstellt...
Newsletter
Nur für Mitglieder
Frank Wollny & Buero und PC Service Copyright © 2006
Powered by PHP-Fusion © 2003-2006 - Aztec Theme by: PHP-Fusion Themes