2. Quatschstunde
Geschrieben von Ralf am April 24 2008 15:04:40
Liebe Freunde.

Gestern hatten wir unsere 2. Quatschstunde und siehe da mit einem sehr guten Ergebnis.
Thema Nummer eins war natürlich die Weiterführung der Konzertserie. Alle waren angetan von der hohen Qualität der der Musikveranstaltungen. Daraus resultiert die Auffassung, dass es eine Schande ist, diese Veranstaltungen nicht besser genutzt zu haben.
Die Konsequenz daraus wiederum ist die Bereitwilligkeit der Anwesenden, verschiedene Aufgaben zu übernehmen.
Uns erschien als wichtigste Maßnahme, die Dokumentation der Veranstaltungen. Die technischen Vorraussetzungen dafür sind vorhanden. Es fehlte nur die Person, die sich darum kümmert und der Kreis von Leuten, die stellvertretend einspringen, wenn diese Person nicht kann. Als Beispiel sei genannt: Walter Leucht hat freundlicherweise sein Interesse bekundet den Video Part zu übernehmen. Er bildet nach seinem Ermessen einen Kreis von Leuten die Ihm dabei behilflich sind und sichert ab das alle kommenden Veranstaltungen auf Video aufgenommen werden auch wenn er selber nicht anwesend sein kann.
Für den PC Bereich ist Ralf Pisters der Administrator , der für diesen Bereich das gleiche macht. Hermann J. Kassel beschäftigt sich mit der Fotografie und bildet seinen Bereich.
Karin Hoffmann ist Ansprechpartner und Schriftführer für den Kunstverein. Rainer Marx in seiner Funktion als Rechtsanwalt kümmert sich um den rechtlichen Teil des Vereins. Niko Thiessen übernimmt diesen Teil Bilderrahmen und andere bauliche Veränderungen die zur Durchführung logistischer Maßnahmen notwendig sind. Bernd Grosse-Frintrop wird sich wahrscheinlich publizistischen Aufgaben zuwenden. Also alles Dinge die dementsprechend für die Person interessant sind. Es fehlt also noch für den Audio Part ein kompetenter Mann oder Frau, Udo Krause braucht noch helfende Hände, die bei der Bewirtung mit zufassen. Dann gibt es noch den Bereich Kunst und Ausstellung, Grafik Produktion, Werbebereich usw.
Somit sind wir beim Kunstverein als Dachverband und Bindeglied der Veranstaltungen.
Der Verein trägt die Überschrift: Verein zur Förderung internationaler Kunst und Kultur e.V.
Standort Zikkurat. Die Mitgliedschaft bietet aktive Teilnahme am Geschehen, freien Eintritt zu allen Veranstaltungen des Vereins, Anspruch auf eine Jahresgabe z.B. in Form einer Grafik eines vorher festgelegten Künstlers, Vorkaufsrecht auf limitierte Dokumentationen wie Audio- oder Videomitschnitte, sowie die Möglichkeit der Nutzung des Ateliers für persönliche Events nach terminlicher Absprache. Die Mitgliedschaft kostet 10,-- € monatlich.
Nächster Versammlungstermin des Verein ist der 10. Mai 2008 19 Uhr im Atelier. Wer noch Mitglied werden will ist herzlich eingeladen. Ansprechpartner ist Karin Hoffmann.

Das Ergebnis dieser Quatschstunde kann sich also sehen lassen.
Erwähnen möchte ich noch das der Künstler Bernhard Ludwig Walter die künstlerische Seite in der Zikkurat durch seine Aktivitäten wieder verstärkt.
In der Hoffnung, dass es mit diesem Elan weitergeht,

verbleibe ich mit vielen Grüßen

Frank Wollny.